Konstruiere ein Fünfeck

Konstruiere ein Fünfeck

Viele Besucher auf Mittelaltermärkte und Ausstellung und Teilnehmer von Workshop kennen mein Experimentierbeispiel wie man mit der Kenntnis und Konstruktionsmöglichkeit des Goldenen Schnittes ein perfektes Fünfeck erstellen kann.

Um ein perfektes Fünfeck zu konstruieren, ist die wahrscheinlich einfachste Möglichkeit der Goldene Schnitt. Es gibt einige Arten wie man das Goldene Verhältnis meist mit Lineal und Zirkel konstruieren kann. Für ein Fünfeck zeige ich euch eine davon.

Lege fest wie groß ene Seitenkante (A Rot) des Fünfeck ist, baue daraus zum Beispiel mit gleichen Holzleisten ein Quadrat (A), suche die Mitte des Quadrat (B), schlage mit einem Zirkel oder Hilfsleiste (Grün) von dieser Mitte und einer Ecke (C) des Quadrates auf die Grundlinie ab (D)

Die so erhaltene Strecke (Gelb) ist die erste Teilstrecke (ROT)) mal 1,618… also im Goldenen Verhältnis


mit der so erhalten langen Strecke (Gelb) hat man für das Fünfeck die Diagonalen konstruiert und erhält so ein perfektes Fünfeck (Pentagon) oder auch einen fünfeckigen perfekten Stern für Weihnachten.

Mehr dazu in der Leonardowerkstatt: